Gleitschleifen

Gleitschleifen…Perfektion in Oberflächen

In der Dichtungstechnik werden höchste Ansprüche an die Beschaffenheit von Oberflächen gestellt. Es gilt raue Oberflächen und scharfe Kanten zu vermeiden um weichdichtende Werkstoffe nicht zu schädigen. Erfolgreiche, professionelle Gleitschleifanwendungen entstehen durch kreative Verfahrenstechnologie und innovative Maschinentechnik… wir haben beides !!!

Das Gleitschleifen ist ein auf chemisch-mechanischer Grundlage arbeitendes Verfahren zur Oberflächenbearbeitung bzw. Oberflächenveredelung. Schleifkörper (Chips), auch sogenannte Gleitschleifmittel und Werkstücke werden im Arbeitsbehälter der Maschinen in eine Relativbewegung zueinander gebracht, wobei Wasser und Compound die geforderte Oberflächenbearbeitung steuern. Von der Zusammensetzung und Größe der Chips hängen Materialabtrag, Schleif-/Polierbild und Oberflächenrauheit ab, während maschinentechnische Faktoren den spezifischen Schleifdruck auf das Werkstück bestimmen.

Das Gleitschleifen findet im auf Spiralfedern lagernden Arbeitsbehälter statt. Dieser wird durch einen
im Arbeitsbehälterzentrum montierten Spezialunwuchtmotor in gezielte Schwingung gebracht. Daraus entsteht die typische Relativbewegung des im Arbeitsbehälter befindlichen Schleifkörper-Werkstückgemisches. Wasser und Behandlungsmittel unterstützen die Bearbeitungswirkung. Je nach Anlagentype kann durch Verwendung einer Separierklappe mit daran anschließendem Sieb eine Trennung von Schleifkörpern und Werkstücken innerhalb der Maschine erfolgen: Die Werkstücke gleiten über das Separiersieb zum Maschinenauslauf; die Schleifkörper verbleiben in der Maschine.

Kontakt

Telefon: +49 4541 85 96 420
Telefax: +49 4541 85 96 421
E-Mail: info@hst-seals.de

Distributor in Norway